Sprüche - Träume - 1

Schöne und intelligente Sprüche zum Thema Träume. Was bedeuten Träume und wie kann man diese deuten? Warum haben wir Träume? Weshalb sollte jeder Träume im Leben besitzen? Hole dir die nötige Inspiration durch diese Sprüche und Zitate, um deine Fragen beantworten zu können.

AUTOR UNBEKANNT

Wer noch Träume und Ziele hat, hat noch nicht aufgegeben.


AUTOR UNBEKANNT

Das Leben ist nicht zu Ende, nur weil ein Traum nicht in Erfüllung geht.


Johann Jakob Engel

Um ruhig zu sein, muss der Mensch nicht denken, sondern träumen.


AUTOR UNBEKANNT

Es hat nur einen Weg versperrt, damit man einen anderen sucht!


AUTOR UNBEKANNT

Wenn ich allein träume, ist es nur ein Traum. Wenn wir gemeinsam träumen, ist es der Anfang der Wirklichkeit.


AUTOR UNBEKANNT

Träume ohne Angst, liebe ohne Grenzen


Friedrich Hebbel

Der Traum ist der beste Beweis, dass wir nicht so fest in unserer Haut eingeschlossen sind, als es scheint.


WERBUNG

AUTOR UNBEKANNT

Tagträume erleichtern das Leben, sie schaffen ein kleines Paradies, wenn man dieses nur zulässt.


Arthur Schopenhauer

Im Reich der Wirklichkeit ist man nie so glücklich wie im Reich der Gedanken.


AUTOR UNBEKANNT

Manche Träume sind es wert, gelebt zu werden, auch wenn man dafür kämpfen muss.


AUTOR UNBEKANNT

Jung ist, wer mehr Träume als Erinnerungen hat.


AUTOR UNBEKANNT

Man versucht viel zu verdrängen, doch Träume bringen es wieder ans Licht.


AUTOR UNBEKANNT

Frauen und Männer haben nur eines gemeinsam, sie wollen beide, dass der andere von ihm oder ihr träumt.


WERBUNG

Victor Hugo

Ein Traum ist unerlässlich, wenn man die Zukunft gestalten will.


Ernst Ferstl

Könnten alle Menschen ihre Träume verwirklichen, die Wirklichkeit wäre ein einziger Alptraum.


AUTOR UNBEKANNT

Nicht die Nüchternen verändern die Welt, sondern die Träumer.


Eugeni d'Ors

Das Träumen ist der Sonntag des Denkens.


Johann Wolfgang von Goethe

Träume keine kleinen Träume, denn sie haben keine Kraft.


AUTOR UNBEKANNT

Träumen heißt durch den Horizont blicken.


WERBUNG

AUTOR UNBEKANNT

Nimm dir Zeit zum Träumen, es ist der Weg zu den Sternen.


AUTOR UNBEKANNT

Tagträumen ist keine verlorene Zeit, sondern ein Auftanken der Seele.


Tommaso Campanella

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.


Bruce Lee

Der Traum von gestern ist die Wirklichkeit von heute und morgen.


Platon

Der Tugendhafte begnügt sich, vom dem zu träumen, was der Böse im Leben verwirklicht.


Mark Twain

Trenne dich nie von deinen Träumen. Wenn sie verschwunden sind wirst du weiter existieren, doch aufgehört haben zu leben.