Bauernwitze - 1

Lustige Bauernwitze über Traktoren und das tägliche Leben eines Bauers. Sprüche und Witze zu Bauern, Bauernhöfen und Gesprächen zwischen Bauern. Hier findest du eine Sammlung an witzigen und humorvollen Bauernwitzen.

AUTOR UNBEKANNT

Ein Bauer steht an einem Brunnen und möchte wissen, wie tief es dort hinabgeht. Er wirft einen kleinen Stein hinunter, hört es aber nicht platschen. Er hebt einen größeren Stein auf, schmeißt ihn in den Brunnen - wieder kein Platschgeräusch. Also bittet er einen Vorbeigehenden: 'Können Sie mir helfen, diesen großen Felsbrocken in den Brunnen zu werfen? Ich will wissen, wie tief er ist.' Mit letzter Kraft wuchten die zwei den Felsbrocken auf den Brunnenrand und stoßen ihn hinunter. Sekunden später flitzt eine Ziege in Affentempo vorbei, läuft gegen den Brunnen und springt runter. Wenig später kommt ein Hirte vorbei: 'Haben Sie meine Ziege gesehen?' 'Ja, die ist gerade hier vorbeigeflitzt und in den Brunnen gesprungen', antwortet der Bauer. 'Unmöglich', wehrt der Hirte ab. 'Ich hatte das Tier extra an einem dicken Felsbrocken angebunden...'


AUTOR UNBEKANNT

Gespräch unter Bäuerinnen: 'Morgen fahre ich mit meinen Mann in die Stadt, da werden Schweine versteigert!' - 'Und was meinst du, was er bringen wird?'


AUTOR UNBEKANNT

Nach einem fürchterlichen Orkan treffen sich zwei Bauern. Fragt der eine: 'Ist dein Dach beschädigt worden?' Sagt der andere: 'Weiß ich nicht, ich habe es noch nicht gefunden!'


AUTOR UNBEKANNT

Zwei Bäuerinnen unterhalten sich. 'Mein Mann will mir ein Schwein zum Geburtstag schenken.' Sagt die andere: 'Das sieht ihm ähnlich!' 'Wieso, hast du es schon gesehen?'


AUTOR UNBEKANNT

Sagt ein Bauer zum anderen: 'Ich habe da vielleicht eine Kuh! Beim Melken tritt sie mich, beim Streicheln beisst sie mich, und wenn sie zum Bullen soll, stellt sie sich mit dem Hintern an die Wand. 'Fragt der andere: 'Sag mal, kommt deine Kuh aus Warendorf?' 'Tatsächlich! Wie kommst du darauf?' 'Weil meine Frau auch aus Warendorf kommt...'


AUTOR UNBEKANNT

Tourist: 'Gibt es einen ungefährlichen Weg zum Berggipfel hinauf?' Bauer: 'Gehen's einfach den Kuhfladen nach. Wo die Rindviecher gehen, kann Ihnen auch nichts passieren.'


AUTOR UNBEKANNT

Der Bauer geht mit seiner Kuh durchs Dorf. Fragt sein Nachbar: 'Seit wann gehst du denn mit einem Esel spazieren?' - 'Mensch das ist doch kein Esel.' - 'Ich spreche ja auch mit der Kuh.'


WERBUNG

AUTOR UNBEKANNT

Ein kleiner Junge beobachtet einen Bauern beim Melken. Am nächsten Morgen tobt der Bauer: 'Meine Kuh ist weg!' Der Junge sagt: 'Weit kann sie ja nicht sein. Sie haben ihr ja gestern den ganzen Tank leergepumpt!'


AUTOR UNBEKANNT

Was passiert, wenn ein Bauer und eine Bäuerin ins Bett gehen? Sie bekommen ein Baby. Und bei Biobauern? Nichts, der Biobauer darf nicht spritzen!


AUTOR UNBEKANNT

Tourist: 'Entschuldigung, wie heißt dieser Berg?' Bergbauer: 'Woas for oana?' Tourist: 'Ah! Besten Dank!'


AUTOR UNBEKANNT

Der Knecht kommt völlig außer Atem zu seinem Herren: 'Hey Bauer, da vernascht gerade einer deine Frau auf deinem Feld!' Blitzschnell läuft der Bauer aus dem Haus und kommt wenige Minuten später ganz cool und völlig entspannt zurück:'Erzähl hier keinen Quatsch, das war doch gar nicht mein Feld!'


AUTOR UNBEKANNT

Die Bäuerin klagt: 'Gustav, du wirst mir den Hahn schlachten müssen. Er ist in letzter Zeit immer so unlustig!' 'Glaubst Du', meint da der Bauer zweifelnd, 'dass er danach lustiger wird...?'


AUTOR UNBEKANNT

Ein Städter kommt in die Berge und fragt dem Bauer, der Kühe weidet, nach der Uhrzeit. Darauf hebt der Bauer das Euter der Kuh und sagt: 'Zwölf!' 'Donnerwetter', staunt der Städter, 'an der Schwere des Euters können Sie genau feststellen, wie spät es ist!?' 'Nein', sagte der Bauer. 'Wenn ich das Euter anhebe, kann ich die Kirchturmuhr sehen!'


WERBUNG

AUTOR UNBEKANNT

Der Bauer füttert seine Hühner. Um die Hausecke rennt, vom Gockel gejagt, eine Henne. Der Hahn, schon im Begriff, sich lustvoll auf das Huhn zu stürzen, bemerkt plötzlich die ausgestreuten Maiskörner, lässt von seinem Vorhaben ab und stürzt sich auf das Futter. Seufzt der Bauer: 'Gebe Gott, dass ich nie solchen Hunger habe!'


AUTOR UNBEKANNT

Wie nennt man einen Bauer, der seine Schafe verhaut? Ein Mähdrescher!


AUTOR UNBEKANNT

Liegt der Bauer tot im Zimmer, lebt er nimmer. Liegt die Bäuerin tot daneben, ist sie auch nicht mehr am Leben. Liegt der Sohn dann auch noch dort; dann war es wohl ein Massenmord.


AUTOR UNBEKANNT

Treffen sich zwei Schafe auf der Weide. Sagt das eine Schaf: 'Mäh'! Antwortet das andere Schaf: 'Mäh, doch selber'!


AUTOR UNBEKANNT

Ein australischer Bauer besucht einen Tiroler Bauern im Rahmen eines Studienaustausches. Nach einiger Zeit fragt der Australier: 'Du, habt ihr eigentlich auch Kühe?' Der Tiroler wortkarg: 'Ja!' Nach einiger Zeit fragt der Australier wieder: 'Du, habt ihr auch Schafe?' Der Tiroler wieder: 'Ja!' Ganz verzeifelt fragt der Australier nochmals: 'Du, und habt ihr auch Kängurus in Tirol?' Jetzt wird der Tiroler hellhörig: 'Kängurus, nein, aber was sind eigentlich Kängurus?' Freudestrahlend der Australier: 'Kängurus sind große Tiere, die auf dem Schwanz sitzen.' Da antworte der Tiroler Bauer einträchtig: 'Ja, solche Viecher haben wir auch, aber bei uns heißen sie Filzläuse ...'


AUTOR UNBEKANNT

Eine Frau vom Fernsehen soll mit einem Bauern ein Interview machen um nach den Gründen für BSE zu forschen. 'Guten Tag, ich bin hier, um Informationen über die Gründe von BSE zu sammeln. Haben Sie eine Idee, woran es liegen könnte?!' Der Bauer starrt die Frau an und sagt: 'Wissen Sie, dass der Bulle die Kuh einmal im Jahr fickt?' Die Frau ist überrascht: 'Nun gut, das ist ein neues Stück Information, aber was hat dieses Phänomen mit BSE zu tun?' Der Bauer: 'Nun Lady, wissen Sie, dass wir die Kühe 4 mal am Tag melken?' 'Mein Herr, dass ist wirklich eine wertvolle Information, aber bitte kommen Sie zum Thema!' 'Ich komme sofort zum Wesentlichen, meine Dame. Stellen Sie sich vor, ich würde 4 mal am Tag an Ihren Titten spielen und Sie nur einmal im Jahr ficken, würden Sie dann nicht auch wahnsinnig werden???'


WERBUNG

AUTOR UNBEKANNT

Ein Viehhändler zieht mit seiner Herde von Dorf zu Dorf. Eines Tages bemerkt er eine nicht mehr ganz junge Kuh und denkt nach, wie er die denn nun am elegantesten verkaufen könne. Im nächsten Dorf bemerkt er zwei Bauern -den Michl und den Ferdl- die Ihm nicht so aussehen als würden allzu intelligent sein und beschließt: 'Denen verkauf ich jetzt die alte Kuh!' Er spricht die beiden an: 'He Männer! Ich hab was tolles für Euch: eine Kuh, die Wasser zu Milch machen kann!' Die beiden, anfangs noch skeptisch, lassen sich von dem Viehhändler zu einer Vorführung überreden. Nun, der Viehändler stellt einen Kübel Wasser vor die Kuh, taucht den Schädel ins Wasser, geht ans hintere Ende und macht mit dem Kuhschwanz pumpende Bewegungen. Dann geht er zum Euter, melkt - siehe da, es kommt Milch raus! Die beiden sind natürlich komplett begeistert und kaufen die Kuh.


AUTOR UNBEKANNT

Nach einem fürchterlichen Orkan treffen sich zwei Bauern. Fragt der eine: 'Ist Dein Dach beschädigt worden?' Sagt der andere: 'Weiß ich nicht ich habe es noch nicht gefunden!'


AUTOR UNBEKANNT

Hein geht mit seiner Freundin spazieren. Beide sehen, wie gerade ein Bulle eine Kuh besteigt. Da flüstert Hein seiner Freundin ins Ohr: 'Dazu hätte ich jetzt auch Lust.' Darauf Sie: 'Das kannst du doch. Es sind doch Eure Kühe...'


AUTOR UNBEKANNT

Ein Vater hatte drei Söhne. Der älteste geht zum Vater und fragt nach einem Moped. Der Vater sagt: 'Solange der Traktor nicht bezahlt ist, gehst du auch zu Fuß.' Der mittlere geht zum Vater und fragt nach einem Fahrrad. Der Vater sagt:'Solange der Traktor nicht bezahlt ist, gehst du auch zu Fuß.' Der kleinste fragt den Vater nach einem Dreirad. Dieser bekommt die gleiche Antwort vom Vater. Enttäuscht geht der Kleine davon und sieht, wie der Hahn auf der Henne sitzt. Wutentbrannt scheucht er den Hahn runter und schreit: 'Solange der Traktor nicht bezahlt ist, gehst DU auch zu Fuß!'


AUTOR UNBEKANNT

Der Bauer sieht mit Entsetzen, wie die Magd der Kuh den Eimer mit der Milch zum trinken vorsetzt. Entschuldigt sich die Magd:'Die Milch schien mir etwas dünn, da wollte ich sie noch einmal durchlaufen lassen!'


AUTOR UNBEKANNT

Gespräch unter Bäuerinnen: 'Morgen fahre ich mit meinen Mann in die Stadt, da werden Schweine versteigert!' - 'Und was meinst DU, was er bringen wird?'